Wendelinusbasilika in St. Wendel

    Die Wendelinusbasilika in St. Wendel ist das weit sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde als spätgotische Hallenkirche im 14. Jahrhundert in Folge der Wendelinusverehrung errichtet. Treibende Kraft war der Kurfürst Balduin von Trier, der die Stadt 1327 erwarb und sie zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum ausbauen ließ. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde zuerst der Ostchor fertig gestellt, der als eigenständiger Kirchenraum genutzt wurde. Noch heute kann man den Zugang des Ostchors an Hand einer Tür im mittleren Wandbereich erkennen. Erst um das Jahr 1400 folgte der Bau der westlichen Turmanlage. Das Mittelschiff und die südliche Vorhalle, die als Versammlungsraum diente, wurden um 1460 fertig gestellt. An Pfingstmontag des Jahres 1360 wurde die Lade des Heiligen Wendelinus von der Magdalenenkapelle in die Basilika überführt. Besonders sehenswert ist vor allem die Steinkanzel, eine der wenigen, die es in Deutschland gibt. Sie ist mit dem Wappen des Förderers Nikolaus von Kues (Krebs und Kardinalshut) versehen. Das Hochgrab mit den Gebeinen des Heiligen Wendelinus befindet sich im Altarbereich. Die Pilger schreiten heute noch unter dem Sarg hindurch. An den Seitenteilen des Grabes sind die zwölf Apostel zu sehen. Die um 1370 entstandene Tumba des Heiligen Wendelinus steht in der Mitte des Chores. Aufgrund der zahlreichen Gewölbemalereien mit Pflanzen und Tieren gilt die Basilika als schönster Sakralbau des Saarlandes. An den Wänden der Seitenschiffe stehen Barockfiguren, die die Zunftheiligen darstellen. Als wertvollstes Kunstwerk der Kirche gilt die Grablegungsgruppe, die um 1480 entstanden ist.

    Der Heilige Wendelinus ist Schutzpatron der Umwelt und der Tiere.
    Noch heute gilt die Wendelinusbasilika als bedeutende Pilgerkirche, in der ganzjährig Pilgerveranstaltungen und Orgelkonzerte stattfinden. Ein 15 km langer angelegter Pilgerweg zwischen St. Wendel und Tholey nimmt an der Wendelinusbasilika seinen Ausgangspunkt.

    Adresse

    Am Fruchtmarkt
    66606 St. Wendel

    Weitere Informationen

    Tourist-Info St. Wendel
    Rathausplatz 1
    EG links
    66606 St. Wendel
    Telefon: +49 6851 809-1913
    www.sankt-wendel.de

    Öffnungszeiten

    Ganzjährig (Seitentür)

    Führung

    Nach Vereinbarung (Dauer: 30-45 Minuten)
     

    zurück