Gemeinde Marpingen

Die Gemeinde Marpingen war schon zu keltischer und römischer Zeit besiedelt. Alsweiler, ein Ortsteil der Gemeinde wurde in einer Urkunde aus dem 11. Jahrhundert erstmals erwähnt. Heute ist Marpingen bekannt als Pilgerstätte, die jährlich von tausenden Pilgern aufgesucht wird. Im Juli 1876 erreichte sie einen ersten deutschlandweiten Höhepunkt, als die Mutter Gottes drei jungen Mädchen im Härtelwald erschienen sein soll. Die Härtelwaldkapelle, der Kreuzweg sowie die Quelle mit der Marienverehrungsstätte sind Orte der Zuflucht und der Ruhe.

Für Aktive bietet Marpingen attraktive Rad- und Wanderwege, wie zum Beispiel den Premiumwanderweg Biberpfad und den Marienrundweg, der Teil der viel Pilgerwege im Sankt Wendeler Land darstellt. Der Saar-Oster-Höhen-Radweg und der Saar-Nahe-Höhen-Radweg binden Marpingen an das saarländische Radnetz an, das durch örtliche Wege ergänzt wird. Auch überregionale Wanderwege, wie der Panoramaweg Sankt Wendeler Land, führt durch die Gemeinde. International bekannt ist Marpingen als eines der vier bundesdeutschen Segelflugzentren, wo nationale und internationale Segelflug- Meisterschaften ausgetragen werden.

Probieren Sie es selbst mal aus und gehen mit erfahrenen Segelfliegern in die Lüfte!

Das "Hiwwelhaus" (Haus auf dem Hügel) in Alsweiler gilt als das älteste in seiner Ursprünglichkeit erhaltene Bauernhaus dieses Baustils im Saarland.

Als ein südwestdeutsches Einhaus, das alle Wohn- und Wirtschaftsräume unter einem Dach beherbergte, ist das 1711/1712 im Dorfkern neben der Pfarrkirche erbaute Gebäude charakteristisch für die lothringische Bauernhauskultur des 17. und 18....

Mehr erfahren

In Marpingen ist die Marienverehrung seit über 500 Jahren fest im Volksglauben verwurzelt. 1876 fand sie erstmals deutschlandweit Beachtung, als drei 8-jährige Mädchen von Erscheinungen der Mutter Gottes im Härtelwald berichteten. Marpingen stand bald im Ruf, ein deutsches Lourdes zu sein.

Bis heute besuchen jährlich viele tausend Pilger die Marienverehrungsstätte. Im Härtelwald laden die...

Mehr erfahren

Das Sankt Wendeler Land einmal aus der Vogelperspektive bewundern, das können Sie bei einem Schnupperflug mit einem Segelflieger oder Motorsegler vom Segelflugplatz Marpingen. Der Segelflugplatz in Marpingen, herrlich auf einem Bergrücken gelegen, gehört zu den vier bundesdeutschen Leistungszentren dieser Sportart. Alljährlich finden sportliche Wettkämpfe und fliegerische Begegnungen...

Mehr erfahren

Information

Gemeinde Marpingen
Urexweilerstraße 11
66646 Marpingen
Tel.: +49 6853 9116-0
Fax: +49 6853 9116-620
www.marpingen.de