Gemeinde Marpingen

Die Gemeinde Marpingen war schon zu keltischer und römischer Zeit besiedelt. Alsweiler, ein Ortsteil der Gemeinde wurde in einer Urkunde aus dem 11. Jahrhundert erstmals erwähnt. Heute ist Marpingen bekannt als Pilgerstätte, die jährlich von tausenden Pilgern aufgesucht wird. Im Juli 1876 erreichte sie einen ersten deutschlandweiten Höhepunkt, als die Mutter Gottes drei jungen Mädchen im Härtelwald erschienen sein soll. Die Härtelwaldkapelle, der Kreuzweg sowie die Quelle mit der Marienverehrungsstätte sind Orte der Zuflucht und der Ruhe.

Für Aktive bietet Marpingen attraktive Rad- und Wanderwege, wie zum Beispiel den Premiumwanderweg Biberpfad und den Marienrundweg, der Teil der viel Pilgerwege im Sankt Wendeler Land darstellt. Der Saar-Oster-Höhen-Radweg und der Saar-Nahe-Höhen-Radweg binden Marpingen an das saarländische Radnetz an, das durch örtliche Wege ergänzt wird. Auch überregionale Wanderwege, wie der Panoramaweg Sankt Wendeler Land, führt durch die Gemeinde. International bekannt ist Marpingen als eines der vier bundesdeutschen Segelflugzentren, wo nationale und internationale Segelflug- Meisterschaften ausgetragen werden.

Probieren Sie es selbst mal aus und gehen mit erfahrenen Segelfliegern in die Lüfte!

Mit seiner gelben Fassade und seinem Baustil aus dem 18. Jahrhundert ist das »Hiwwelhaus« im Dorfkern von Alsweiler ein echter Hingucker. Das südwestdeutsche Einhaus, übrigens das älteste in seiner Ursprünglichkeit erhaltene im Saarland, beherbergte alle Wohn- und Wirtschaftsräume unter einem Dach. Heute dient es als Museum und Kulturzentrum.

Mehr erfahren

Fast 150 Jahre ist es her, dass die Mutter Gottes drei Mädchen erschienen sein soll. Seitdem pilgern die Menschen in den Härtelwald bei Marpingen und beten an der dort entstandenen Marienverehrungsstätte zur Gottesmutter. An der Marienkapelle mit Grotte, dem Kreuzweg mit der Kreuzigungsgruppe sowie an der Marienquelle halten die Pilger Andacht.

Mehr erfahren

Der große Traum, Pilot zu sein, kann in Marpingen Wirklichkeit werden. Im Motorsegler oder Segelflugzeug vom Wind getragen werden, die Welt von oben sehen, alle Ängste und Sorgen über Bord werfen und die grenzenlose Freiheit in vollen Zügen genießen

Mehr erfahren

Information

Gemeinde Marpingen
Urexweilerstraße 11
66646 Marpingen
Tel.: +49 6853 9116-0
Fax: +49 6853 9116-620
www.marpingen.de