Saarbrücken

    Saarbrücken – die Hauptstadt des Saarlandes hat viele Gesichter. 999 war die erste urkundliche Erwähnung: Kaiser Otto der Dritte schenkte den Bischöfen von Metz die Königsburg »castellum Sarabrucca«. Direkt an der Grenze zu Frankreich gelegen, wurde Saarbrücken stark in kriegerische Auseinandersetzungen einbezogen: beim Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 kam es vor den Toren der Stadt zu blutigen Schlachten auf den Spicherer Höhen.

    1914 ist Saarbrücken das Hauptaufmarschgebiet für die Front von Verdun bis zu den nördlichen Vogesen. Saarbrücken erlebt während des Zweiten Weltkrieges mehrere schwere Bombenangriffe.

    Noch heute wird sie von dem barocken Baustil des 18. Jahrhunderts geprägt. Im 17. Jh. wurde ein Renaissanceschloss errichtet, von dem heute noch unterirdische Anlagen vorhanden sind. Nach dessen Zerstörung ließ Fürst Wilhelm Heinrich im 18 Jh. durch seinen Baumeister Stengel eine neue barocke Residenz errichten. Zwischenzeitlich mehrfach in Mitleidenschaft gezogen, in Teilen abgebrannt und umgebaut, erstrahlt das Schloss seit 1989 in neuem Glanz. Heute finden im Schloss kulturelle Veranstaltungen oder Tagungen statt. Auch die Ludwigskirche ist ein Meisterstück des Baumeisters Stengel. Sie gilt als eine der schönsten barocken evangelischen Kirchen in Deutschland. Im Staatstheater finden hochkarätige Theatervorstellungen, Konzerte sowie Ballett- und Tanzvorführungen statt.

    Neben weiteren interessanten Monumenten gibt es in der Landeshauptstadt einiges mehr zu erleben. Mehrere Fahrgastschiffe auf der Saar bieten Rundfahrten oder Touren nach Frankreich an. Die vielen Verweilplätze am Saarufer laden ein, sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Spaß macht auch ein Bummel durch die vielen Geschäfte der Fußgängerzone oder genießen Sie einfach die familiäre Atmosphäre auf dem St. Johanner Markt.

    Jährlich finden zahlreiche überregionale Events wie das Saarspektakel mit Drachen-, Ruderbootrennen und weiteren Wettkämpfen statt.

    Adresse

    Bahnhofstraße 31
    66111 Saarbrücken
    Telefon: +49 6 81 93 80 90
    Internet: tourismus.saarbruecken.de
    zurück