Ostertalbahn

    Für Rad- und Wanderfreunde, Ausflügler und Eisenbahnfans veranstaltet der Arbeitskreis Ostertalbahn jährlich touristische Sonderfahrten durch das landschaftlich sehr reizvolle Ostertal.

    Auf der 21 km langen Strecke zwischen Ottweiler und Schwarzerden können die Fahrgäste in aufgearbeiteten Lokomotiven und Waggons die Nebenbahn der 50er Jahre wieder erleben. Jährlich ab Ostern beginnt die Saison der Museumsbahn, die auch für Charterfahrten gemietet werden kann. Von verschiedenen Haltepunkten der Strecke kann man interessante Ausflüge in die Region unternehmen. Gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege laden ein, die herrliche Landschaft zu erkunden. Man kann den kostenlosen Fahrradtransportservice der Ostertalbahn nutzen.

    Entlang der Ostertallinie hat man zwischen dem Bahnhof Schwarzerden und der Talbrücke in Oberkirchen den Eisenbahn-Erlebnisweg mit sechs Stationen eingerichtet. Dort kann man betriebstechnische Anlagen und Bauwerke des Eisenbahnverkehrs anschauen. Informationstafeln erläutern die Funktionsweise von ehemaligen Signalen und erzählen vom Bau und der Geschichte der Einrichtungen.

    Adresse

    Im Bremmer 10
    66606 St. Wendel
    Telefon: +49 6384 7991
    Internet: www.ostertalbahn.de

    Fahrten

    Fahrtage und -zeiten richten sich nach bestimmten Veranstaltungen und Feiertagen und sind unter www.ostertalbahn.de aktuell eingestellt.

    zurück