Drei-Kapellen-Runde (Circuit des trois chapelles )

  • Kommunikationsplatz in der Ortsmitte von Bergweiler

  • 7,1 km

  • 270 m

  • moyen

  • ca. 2,5 heures

  • dans le sens des aiguilles d'une montre

  • Télécharger
  • Télécharger
  • vue
© Timo Groß

Le « Circuit des trois chapelles » fait le tour de Bergweiler sur un itinéraire de 7,1 kilomètres.
Il passe devant trois chapelles d’importance historique qui ont été créées du 13e au début du 18e siècle.

Le sentier commence sur la Kommunikationsplatz dans le centre de Bergweiler avec la chapelle Saint Érasme. Cette chapelle classée monument historique a été érigée en 1784 en l’honneur du Saint martyr Érasme et des pèlerinages y ont été effectués jusqu’au milieu du 20e siècle. La « Heiligenhäuschen », une chapelle forestière située dans la forêt de Himmelberg, est une autre étape de ce circuit. Elle aurait été érigée en 1720 par un officier français par gratitude pour sa guérison. La dernière étape du sentier est la chapelle Saint Blaise sur le Blasiusberg près de Bergweiler dont la construction remonte au 13e siècle. La chapelle actuelle date de 1716 et est depuis cette date un joyau historique de la commune de Bergweiler. Depuis le Blasiusberg, le chemin mène enfin au point de départ du circuit dans le centre de Bergweiler.

 

 

Chapelle Saint Blaise

Le village de Blasiusberg à proximité de la chapelle Saint Blaise a été construit à la suite d’un ermitage habité par deux moines bénédictins au 18e siècle. Les serfs de l’abbaye de Tholey étaient dans l’obligation de se rendre en pèlerinage à la chapelle Saint Blaise. Le jour de la Saint Marc, une procession était effectuée jusqu’à la chapelle et, à la fin du 19e siècle, une foire y était organisée. La construction de la chapelle remonte au 13e siècle.
La chapelle actuelle date de 1716. Au-dessus du portail se trouve une inscription en latin, qui signifie : « Détruite par un incendie, rebâtie en 1716 ». Pendant la Révolution française, Wilhelm Frank, un frère bénédictin, a trouvé refuge sur le Blasiusberg. Il installa son logement dans l’annexe de l’actuelle sacristie et y vécut comme ermite. Aujourd’hui encore, il est connu dans le village sous le nom de « Frère Lappes ». D’après une décision du conseil de la ville en 1855, le forgeron de clous Johann König a vendu la chapelle à la commune pour 40 thaler. En 1909, sa propriété est passée à la paroisse de Tholey. Jusqu’à aujourd’hui, la chapelle est restée le joyau historique de la commune de Bergweiler.
 

Chapelle Saint Érasme

Cette chapelle classée monument historique a été édifiée en 1784 en hommage au Saint martyr Érasme (évêque d’Asie, Saint patron des tourneurs et des cordonniers, patron des marins et des voyageurs maritimes). Des pèlerinages ont été réalisés jusqu’à la chapelle. Après une restauration complète en 1987 et une nouvelle inauguration en 1990, elle a finalement été rouverte en 2017 après une nouvelle rénovation complète avec des vêpres pontificales solennelles et l’abbé de Tholey Mauritius Choriol OSB. Depuis juin 2018, la chapelle est la propriété de l’abbaye bénédictine Saint Maurice de Tholey.
 

Maison Sainte

Dans la Himmelbergwald se trouve une chapelle que l’on appelle la « Maison Sainte ». Il est dit que cette petite chapelle forestière a été érigée en 1720 par un officier français par gratitude pour sa guérison. Aujourd’hui encore, elle est visitée par de nombreux croyants.

Vous trouverez de plus amples informations auprès de la commune de Tholey à l’adresse

 

retour

Quickfinder hébergement


Wander-Angebote

Angebote ansehen

Aktiv-Angebote

Aktiv die Natur im Sankt Wendeler Land genießen!

Sei es bei einer Wanderung auf einem der ausgezeichneten Wanderwege, bei einer Radtour auf einer der vielen Rundtouren mit dem Rennrad oder dem Mountainbike, bei einer Partie Golf in einem der beiden Golfparks, bei einem Segelkurs auf dem Bostalsee oder bei einer Runde Bogenschießen auf einem der beiden Bogensport-Parcours.

Im Sankt Wendeler Land ist für jeden das Richtige dabei. Entdecken Sie die verschiedenen Möglichkeiten!

Sport- und Freizeitaktivitäten im Gästehaus Braunshausen

Das "Gästehaus Braunshausen" inspiriert seine Gäste durch nahezu perfekte Natur am Fuße des Peterbergs sowie zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten.

Es ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in der Region, ergänzt mit regionaltypischer "à la carte-Küche" und qualitativ hochwertigen Buffetangeboten für Freizeitgruppen. Gerne organisieren wir für Sie betreute Erlebniswanderungen und Ausflüge in der Großregion Saar-Lor-Lux.

Vereinen bieten wir zahlreiche Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Leistungen

  • vier Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • drei Abendbuffets
  • ein Drei-Gänge-Schlemmermenü
  • inklusive kostenfreies Parken, Sauna, Boule

Preis pro Person

  • 219,- € im DZ
  • 249,- € im EZ

Buchungsadresse

Gästehaus Braunshausen
Peterbergstraße 40
66620 Nonnweiler-Braunshausen
Telefon +49 6873 66860
Telefax +49 6873 668699
www.gaestehaus-braunshausen.de
info@gaestehaus-braunshausen.de

Veranstalter

Saarländischer Turnerbund e.V.
Hermann-Neuberger-Sportschule 4
66123 Saarbrücken

Aktiv-Angebote

Aktiv die Natur im Sankt Wendeler Land genießen!

Sei es bei einer Wanderung auf einem der ausgezeichneten Wanderwege, bei einer Radtour auf einer der vielen Rundtouren mit dem Rennrad oder dem Mountainbike, bei einer Partie Golf in einem der beiden Golfparks, bei einem Segelkurs auf dem Bostalsee oder bei einer Runde Bogenschießen auf einem der beiden Bogensport-Parcours.

Im Sankt Wendeler Land ist für jeden das Richtige dabei. Entdecken Sie die verschiedenen Möglichkeiten!

Merker's Premium-Wandertage

Ein ganzes Paket voller Genüsse! Wandern auf ausgezeichneten Premiumwegen bietet ein intensives Erlebnis in der Natur mit gesunder Luft und harmonischer Stille.

Der Tiefenbach-Pfad bei St. Wendel bietet herrliche Aussichten und sorgt mit Kleinoden am Wegesrand immer wieder für Überraschungen. Der Rötelsteinpfad bei Güdesweiler erinnert an die alte Tradition des Rötelgrabens und Rötelhandels. Unterwegs trifft man auf einige interessante Erklärungen dazu und auch auf die schöne Talaue der jungen Nahe. Der Bärenpfad in Nohfelden bietet unberührte Natur pur. Genuss bereitet auch ein leckeres Schlemmermenü zum Ausklang eines erlebnisreichen Tages.

Leistungen

  • drei Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück vom Buffet
  • drei exzellente Vier-Gänge-Schlemmermenüs
  • zwei Lunchpakete
  • eine Wanderkarte

Optional buchbare Zusatzleistungen

  • auf Wunsch Transfer zu den Wanderwegen (gegen Aufpreis)

Preis pro Person 

  • 219,– € im DZ
  • 264,– € im EZ

Ihr Vorteil 

Wir sind Partner-Betrieb der Saarland Card. Zusätzlich zu unseren eigenen Leistungen erhalten Sie mit der Saarland Card freien Eintritt zu zahlreichen Attraktionen sowie frei Fahrt mit Bus und Bahn im Saarland.

Veranstalter

Merker’s Bostal-Hotel & Restaurant GmbH & Co. KG
Bostalstraße 46
66625 Nohfelden-Bosen
Telefon +49 6852 90240
Telefax +49 6852 548
www.merkers-hotel.de
info@merkers-hotel.de

"Natur Pur" - Wandertage

In herrlicher Alleinlage im Naturpark Saar-Hunsrück begrüßt Sie das Hofgut Imsbach.

Sie wohnen mit der Natur als Kulisse im historischen Ambiente und finden den direkten Einstieg in den Offizierspfad.

Nach Ihrer Wanderung und nach wunderbaren Einblicken in die Natur des nördlichen Saarlandes genießen Sie unsere ehrliche, regionale Küche - mit Produkten direkt aus der Natur - denn so schmeckt unsere Heimat!

Leistungen

  • zwei Übernachtungen mit leckerem Landfrühstück
  • zwei Drei-Gänge-Menüs aus unserer Heimatküche
  • Wanderkarten und Tipps von unserem Team
  • Naturkundeführung durch den Landschaftspark Imsbach

Preis pro Person

  • 158,– € im DZ
  • 185,– € im EZ

Weitere Angebote oder Verlängerungstage auf Anfrage. Auch für Gruppen sehr geeignet.

Nur wenige Minuten vom Freizeitzentrum Bostalsee entfernt.

Termine

Das Angebot ist ganzjährig buchbar.

Buchungsadresse

Landkultur GmbH
Hofgut Imsbach
Imsbach 1
66636 Tholey-Theley
Telefon +49 6853 856970
www.hofgut-imsbach.de
info@hofgut-imsbach.de