Tour 1: Bostalsee-Tour

  • Tourist-Information Sankt Wendeler Land, Am Seehafen 1, 66625 Nohfelden-Bosen

  • 38,2 km

  • im Uhrzeigersinn

  • Download

Der Startpunkt der kürzesten Rennrad-Tour im Sankt Wendeler Land ist an der Tourist-Info am Bostalsee. Die Route führt auf 38,2 km Streckenlänge mit einer Fahrzeit von etwa zwei Stunden durch Bosen über Eiweiler und Mettnich auf einem fünf Kilometer langen steilen Anstieg hoch auf den Peterberg. Von dort geht es hinunter nach Schwarzenbach, und über Eisen, Achtelsbach, Meckenbach und Sötern wieder zurück an den Ausgangspunkt am Bostalsee. Insgesamt sind 634 m Anstiege zu erklimmen.


Streckenbeschreibung

Von unserem Startpunkt am Bostalsee fahren wir nach rechts auf die Bostalstraße nach Bosen. In Bosen biegen wir nach links ab und biegen nochmal links ab in die Eiweilerstraße, der wir bis zur Weggabelung am Kuhnenkreuz bergauf folgen. Dort biegen wir rechts ab, Richtung Peterbergkapelle.

An der nächsten großen Weggabelung auf dem Entenpfuhl biegen wir links ab. Wir halten uns links und fahren direkt vor dem Huthof vorbei. Vorsicht: die Straße ist in diesem Bereich stark verschmutzt! Wir fahren weiter nach Eiweiler und folgen der Straße in gleicher Richtung bis zur Neunkircher Straße. Wir biegen nach rechts ab in die Straße Richtung Primstal.

In der Einmündung in die Tholeyerstraße nach rechts in Richtung Mettnich abbiegen und in Mettnich nach ca. 200m rechts in die Bergstraße und gleich wieder rechts in den Birkenweg abbiegen. Weiter links der Wennebruchstraße folgen und dann links Auf der Föhr weiterfahren, es geht über  5 km lang steil bergauf auf den Peterberg. Achtung: der Asphalt kann verschmutzt sein! Wir passieren die Peterbergkapelle, geradeaus. Wir folgen der Radhinweisbeschilderung für den Saarland-Radweg. 

An der Wegekreuzung mit dem Skulpturenstein links abbiegen und danach wieder rechts und weiterhin dem Saarland-Radweg folgen. Herrliche Aussichten auf die Hunsrück-Höhe. Dem Asphaltweg links Richtung Schwarzenbach folgen, rechts durch den Ort  fahren. An der Einmündung in die Eichenlaubstraße verlassen wir den Saarland Radweg, und folgen der  Eichenlaubstraße nach rechts. Bitte Vorsicht!

Am Abzweig Richtung Eisen links fahren und durch Eisen bis Achtelsbach (Rheinland-Pfalz) fahren. Rechts abbiegen nach Meckenbach. Dort an der Kreuzung halbrechts lange bergauf bis zu den Windrädern. Dort zunächst rechts und gleich danach links abbiegen durch Obersötern nach Sötern. Bei der Einmündung in die Hauptstraße in Sötern folgen wir der Wegebeschilderung nach links Richtung Bostalsee und fahren gleich danach wieder rechts. Wir biegen rechts ab in den Weiherdamm und folgen diesem. Wir fahren unter der Autobahn A62 durch, und passieren den Tannenhof und den Weiherhof.  Es geht stark bergauf. Achtung: Schäden im Asphalt!

Auf der Höhe biegen wir rechts ab, in Richtung Bosen und Bostalsee. Vor uns Blick auf Bosen. Wir queren den Bosbach. Wir befinden uns auf der Bosbachstraße. Wir queren die Flurstraße und den zentralen Platz in Bosen, folgen dann links der Bostalstraße und biegen nochmals links ab. An der Bostalstraße nochmal rechts halten und der Beschilderung zum Bostalsee folgen, unserem Ausgangspunkt.

back

Rad-Angebote

Angebote ansehen

Aktiv und Genießen

Bei uns macht Aktivurlaub großen Spaß. Zahlreiche klassifizierte Premiumwanderwege und ein hervorragendes Radwegenetz sowie Nordic Walking-Parks um den Bostalsee und im Sankt Wendeler Land sorgen für Wander- und Radfahrspaß pur. Vorschläge und Kartenmaterial für ausführliche Wander- und Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade halten wir für Sie bereit. Räder können in der großen Radlergarage aufbewahrt und gewartet werden. Selbstverständlich halten wir dafür ein großes Werkzeugsortiment bereit.

Von Bett + Bike empfohlenes Haus.

Starten Sie am Morgen nach einer erholsamen, ruhigen Nacht und einer Stärkung durch unser reichhaltiges Frühstücksbuffet in einen erlebnisreichen Tag. Nach Ihren Tagestouren erholen Sie sich auf Ihrem Balkon, Ihrer Terrasse oder im Hotelgarten auf den bereitstehenden Sonnenliegen und Strandkörben. Am Abend genießen Sie Spezialitäten aus unserer fein-bürgerlichen und mediterranen Küche im Rahmen eines Drei-Gänge-Menüs.

Leistungen

  • drei Übernachtungen im Komfort-DZ
  • dreimal reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • dreimal Drei-Gänge-Menü am Abend
  • Wanderkarte Sankt Wendeler Land und Karten der Premiumwege

Preis pro Person

  • 189,– € im DZ
  • Verlängerungstag: 52,– €

Veranstalter

Hotel Haus Seerose
Inhaber Berthold Müller
Staudammstraße 5
66625 Nohfelden-Gonnesweiler
Telefon +49 6852 991366
Telefax +49 6852 991365
www.seerose-bostalsee.de
seerose-bostalsee@t-online.de

Aktiv und Genießen

Bei uns macht Aktivurlaub großen Spaß. Zahlreiche klassifizierte Premiumwanderwege und ein hervorragendes Radwegenetz sowie Nordic Walking-Parks um den Bostalsee und im Sankt Wendeler Land sorgen für Wander- und Radfahrspaß pur. Vorschläge und Kartenmaterial für ausführliche Wander- und Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade halten wir für Sie bereit. Räder können in der großen Radlergarage aufbewahrt und gewartet werden. Selbstverständlich halten wir dafür ein großes Werkzeugsortiment bereit.

Von Bett + Bike empfohlenes Haus.

Starten Sie am Morgen nach einer erholsamen, ruhigen Nacht und einer Stärkung durch unser reichhaltiges Frühstücksbuffet in einen erlebnisreichen Tag. Nach Ihren Tagestouren erholen Sie sich auf Ihrem Balkon, Ihrer Terrasse oder im Hotelgarten auf den bereitstehenden Sonnenliegen und Strandkörben. Am Abend genießen Sie Spezialitäten aus unserer fein-bürgerlichen und mediterranen Küche im Rahmen eines Drei-Gänge-Menüs.

Leistungen

  • drei Übernachtungen im Komfort-DZ
  • dreimal reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • dreimal Drei-Gänge-Menü am Abend
  • Wanderkarte Sankt Wendeler Land und Karten der Premiumwege

Preis pro Person

  • 189,– € im DZ
  • Verlängerungstag: 52,– €

Veranstalter

Hotel Haus Seerose
Inhaber Berthold Müller
Staudammstraße 5
66625 Nohfelden-Gonnesweiler
Telefon +49 6852 991366
Telefax +49 6852 991365
www.seerose-bostalsee.de
seerose-bostalsee@t-online.de